Archive for November, 2013

DB 185 139-3

Donnerstag, November 28th, 2013

DB 185 139-3

Weitgereiste DB 185 139-3 auf dem Weg nach Norden. Interessantes bringt fast jede Lok bei der Suche wo sie schon gesichtet wurde zutage. Diese beispielsweise in D-Schwetzingen, D-Altenbeken, D-Haltingen,CH-Stein-Säckingen, D-Ludwigshafen.

Re 460 / 460 053-2

Montag, November 25th, 2013

Re460

Die Re 460 haben die aus den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts stammenden Ae 3/6 und Ae 4/7 abgelöst. Diese Loks bewähren sich tagtäglich sowohl im Schnellzug-Personenverkehr als auch im Güterverkehr. Bekanntheit erlangten diese Loks als die ersten “Werbeloks”. So auch diese 460 053-2. Sie trug schon das gelbe Reklamekleid von http://www.login.org/ - ein Ausbildungsverbund in der Welt des Verkehrs. Hier strahlt sie wieder in Originallackierung und die Schweizer Bahn präsentiert sie, trotz Schmuddelwetters,
“wie aus dem Ei gepellt”.

Tm IV 9672

Sonntag, November 24th, 2013

Tm IV 9672

Tm IV 9672. Hersteller: SLM 5079/1976 Indienstnahme: 21.04.1978. Überarbeitet: 10.04.12.
SLM steht für die Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik mit Sitz in Winterthur. Die Lokomotivtechnik wurde im Jahr 2000 ausgelagert, in Winpro umbenannt und in 2005 von Stadler Rail übernommen. Die Firma ist somit nur noch Geschichte. Ihre Produkte werden hingegen weiter Bestand haben. Diese Rangierdiesellokomotive gefällt durch ihre Kompaktheit auf. Stationiert ist sie im Bahntechnik-Center Hägendort.
Das SBB Bahntechnik Center (BTC) in Hägendorf ist die grösste Produktionsstätte für Bahntechnikkomponenten in der Schweiz. Hier produziert die SBB Komponenten für die Bahntechnik selbst: Eigenproduktion macht unabhängig und die Technologie bleibt im Haus!

TRAXX F140

Freitag, November 15th, 2013

TRAXX F140

Bombardier 33589 vor Güterzug in Richtung Norden. Diese TRAXX F140 AC1 mit der Nr. DB 185 136-9 wurde am 01.09.2003 in Betrieb genommen bzw. zugelassen.
Warum sie mit dem Blumenkranz geschmückt wurde entzieht sich unserer Kenntnis. Vielleicht ein freudiges Ereignis seitens des Lokomotivführers? Wenn ja: “Herzlichen Glückwunsch!”

SBB Re 4/4 II vor der SBB Re 6/6

Donnerstag, November 14th, 2013

SBB Re 4/4 II

SBB Re 4/4 II mit der Nr. 11328 vor der SBB Re 6/6 Nr. 11687 “Bischofszell” ziehen einen Güterzug Richtung Norden.
Die Re 6/6 Nr. 11687 “Bischofszell” stand Modell für die gleichnamige Modelleisenbahnlokomotive der Firma HAG. Allerdings damals noch in grünem Anstrich.
Die HAG Modellbahn GmbH ist ein Schweizer Modellbahnhersteller mit Sitz in Stansstad.
Gegründet wurde das Unternehmen 1944 von Hugo und Alwin Gahler in St.Gallen. HAG wirbt mit SWISS MADE und handgemachten Modellen.

Steivan Brunies

Mittwoch, November 13th, 2013

Steivan Brunies

Zugskomposition SBB RABDe 500 Nr. 500 042-7 “Steivan Brunies” auf der unteren Ebene vor der Einfahrt in den Trevi-Tunnel.

Steivan Brunies war von1909 bis 1935 Sekretär des Schweizerischen Bundes für Naturschutz. Er war Mitbegründer des Schweizer Nationalparks und war von 1914 bis 1941 auch dessen erster Oberaufseher.

Als ein führender Kämpfer für den Naturschutz war er sehr erfolgreich bei der Vermittlung seiner Anliegen an die Jugend. Steivan Brunies wurde zudem geehrt für die Sammlung alter Volksmusik im Engadin.

SBB, Panoramawagen Typ EC

Mittwoch, November 13th, 2013

SBB Panoramawagen Typ EC

Eine besondere Wagenbauart stellen die Panoramawagen, auch Aussichtswagen genannt, der SBB dar, die einen erhöhten Wagenboden und Panoramascheiben besitzen. Diese Wagen sind für Fahrgäste der ersten Klasse vorbehalten.

Die Fussbodenhöhe gegenüber den anderen Wagen wurde deshalb erhöht, um die Aussicht für Reisende auch auf Strecken mit Lärmschutzwänden zu verbessern. Die Panoramawagen dieses Typs fuhren im internationalen Verkehr auch nach Italien, Deutschland, Österreich, Frankreich und in die Niederlande. Seit 2007 werden sie überwiegend auf der Gotthardbahn oder auf der Strecke Basel–Chur (IR) in Inlandzügen eingesetzt, ausserdem bis Juni 2010 im EuroCity-Zug Transalpin (EC 162/163) Wien–Zürich.

Hier in der Biaschina denkt sich manch ein Reisender des Panoramawagens das sich der Aufpreis für die erste Klasse gelohnt hat.

Modelleisenbahnsammler finden den Wagen unter: Märklin Schnellzugwagen SBB CFF FFS Panoramawagen #234

SBB Re 460

Mittwoch, November 13th, 2013

SBB Re 460

SBB Re 460 Nr. 460 004-5 mit dem Taufnamen Uetliberg Richtung Süden. Auf der oberen Ebene SBB Re 460 Nr. 460 074-8. Sie wurde exakt 5 Minuten zuvor an gleicher Stelle wie jetzt 460 004-5, allerdings auf dem Nebengleis, abgelichtet.

Die SBB Re 460 Nr. 460 004-5 Uetliberg stand Modell für das H0-Modell der Firma Märklin. Eisenbahnmodelle erfreuen sich einer dauerhaften Beliebtheit. So erzielte am 15.10.2013 ein gebrauchtes Modell auf der Auktionsplattform Ricardo den Preis von 164,- CHF. Die kleinen Modelle erweisen sich als wesentlich wertstabiler als die meisten PKW’s!

SBB Re 460

Sonntag, November 10th, 2013

SBB Re 460

SBB Re 460 Nr. 460 074-8 bei der Oberleitungsreinigung… pardon Fensterreinigung. Die Fensterreinigungsdüsen sind übrigens nicht zu hoch eingestellt. Der Druck ist so stark das der Wasserstrahl abprallt und nach oben abgeleitet wird. Bei der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit von 200km/h wird der Lokführer sich über die gute Reinigungswirkung freuen.

SBB Re 6/6 - Re 620

Donnerstag, November 7th, 2013

SBB Re 6/6 - Re 620

SBB Re 6/6 - Re 620 Nr. 11684 Taufname “Uznach” nach der Überwindung der Biaschinaschleifen. Das offene Fenster selbst im tiefsten Herbst zeigt nicht nur das man die mediterrane Klimazone erreicht hat, sondern auch das der Lokführer sorge Trägt das alle Waren, in diesem Fall schwere Stahlhalbzeuge in Form von Langwaren, sicher die engen Kehrtwenden passiert haben.